Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Willkommen Photos Videos Aktuelles Wir Archiv 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 

Archiv 1

Monatsbericht April 2010:

Anläßlich des von der Gemeinde Höflein am 10. April 2010 veranstalteten "Räumtages", an dem Wege und Bachläufe von sich im Laufe der Zeit angesammelten Abfällen befreit wurden, haben auch wir einige beliebte Wanderwege im Naturpark begangen und dabei von diversen "Wegwerfartikeln" gesäubert.Obwohl das Umweltbewußtsein der Wanderer und Besucher unseres Erholungsgebietes sicher auf einem sehr hohen Stand ist, wurde auf dem Rundwanderweg "Kleine Kanzel - Hochkogelhaus - Leitergraben - Hubertushaus - Eicherthütte - Plackles - Kleine Kanzel" ein voller 120l-Müllsack mit vorwiegend Getränkedosen, Pet-Flaschen, Zigarettenschachteln, Plastikartikeln und vor allem Papiertaschentüchern, die ja nur sehr langsam verrotten und daher lange Zeit die Optik der schönen Wanderwege stören, eingesammelt.Vielleicht doch eine Frage an einige unserer Besucher: Wenn man sich schon die Mühe macht, volle Getränkedosen auf den Berg zu tragen - wieso ist es dann so schwer, sie leer wieder mitzunehmen ?????

Wie angekündigt, konnten wir unseren Vogel-Lehrpfad am 29. Mai offiziell eröffnen - bei wechselhaftem aber trockenem Wetter durchschnitt Herr Bürgermeister Stickler vor ca. 50 interessierten Besuchern das rote Band vor der ersten Schautafel, die anschließend von unseren Mitgliedern Fritz Kitzler und Herbert Deinhammer, die sich schon bei der Anfertigung der Tafeln sehr engagiert hatten, feierlich enthüllt wurde.Im Anschluß an die Zeremonie begingen alle Besucher den gesamten Lehrpfad bis zu unserer Stützpunkthütte, wo wir bei einem kleinen Imbiß noch einige Zeit beisammen blieben.Ganz besonders haben wir uns gefreut, daß unser Projekt im Rahmen der vom Bundesministerium für Leben und Umwelt proklamierten vielfaltleben-Kampagne als eine von 75 Veranstaltungen in Österreich in der Woche der Artenvielfalt erwähnt wurde, was eine besondere Auszeichnung der NÖ Berg- u. Naturwacht Hohe Wand und ihrer Aktivitäten zum Thema Natur- und Umweltschutz darstellt.Erfreulicherweise wurden bisher bereits Patenschaften für 20 der insgesamt 22 Vogelarten übernommen (Spende für eine Vogelart € 25) - selbstverständlich wurden die Paten auf der jeweiligen Tafel nementlich als Sponsoren angeführt.

Monatsbericht Mai 2010: